Über uns

Lennart Höffgen

„Wildnis rüttelt uns wach! Mit frischem Wind um die Nase kommen wir in Bewegung und entdecken, was uns wesentlich ist.

Nachdem ich nach meinem Studium 8 Monate in einer mongolischen Jurte auf und vom Land gelebt habe und an verschiedenen Wildnisschulen als Kursteilnehmer und Betreuer für Jugendgruppen mit wildnispädagogischer Arbeit in Berührung kam, ist in mir eine Leidenschaft für das uralte Wissen indigener Kulturen erwacht.

Beruflich besonders geprägt wurde ich durch die Organisation diverser EU Projekte für junge Erwachsene, mehrjährige Mitarbeit in der Waldschule Zehlendorf (seit 2013) und meiner Ausbildung zum Wildnispädagogen bei Circlewise e.V. 
Auch nahm ich an einem Intensivtraining der Teaching Drum Outdoorschool teil und erprobte und vertiefte meinen „Werkzeugkoffer“ im Rahmen einer 80tägigen „Jäger&Sammler“ Wildniserfahrung mit minimaler Ausrüstung in den Wäldern und Sumpfgebieten der nördlichsten USA/Wisconsin.

Bei der Begleitung von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Teams fasziniert es mich bis heute jeden Tag aufs Neue, was intensive Momente von Naturverbindung und Naturerleben für tiefe Veränderungen in Menschen bewirken können.


Mirjam Bombis

„Die Natur ist der ursprüngliche Lebensraum aller kleinen und großen Menschen, und die Fähigkeit sich dort wohlzufühlen, schlummert in allen von uns!“

Seit meiner Kindheit bin ich viel mit der Natur in Kontakt, und das in ganz unterschiedlichen Formen – vom Naschen der Himbeeren im Garten meines Großvaters als Kleinkind über das Beobachten der jungen Frösche an einer Quelle im französischen Zentralmassiv als Teenager bis hin zu Wanderungen mit Zelt und Rucksack in Skandinavien und Island mit meiner eigenen kleinen Familie: Stück für Stück wurde der Naturkontakt immer intensiver und „wilder“.

Die dabei entstandene Faszination für Pflanzen, Tiere und Landschaften gebe ich seit einigen Jahren gerne an Kinder und Jugendliche weiter, und ich begleite Familien dabei, mehr Natur in ihren Alltag zu bringen – weil draußen sein glücklich macht!

Seit meiner Ausbildung zur Naturpädagogin bei der Naturschule Deutschland e.V. arbeite ich unter anderm freiberuflich für das NEMO-Projekt der Stiftung Naturschutz und die Waldschulen in Berlin-Zehlendorf und Spandau.

An der Wildnisschule Hoher Fläming habe ich mich bei meiner Ausbildung zur Wildnispädagogin gelernt, wie eng die großen Kreisläufe der Natur und das Rad unseres Lebens miteinander verwoben sind und ich freue mich darauf, dieses Wissen um die wohltuenden Kräfte der Natur an die Jugendlichen auf der Wildnisinsel weiterzugeben